Euregio-Schüler-Literaturpreis

Euregio-Schüler-Literaturpreis

Die Euregio liest bringt Literaturinteressierte im Dreiländereck der Euregio Maas-Rhein sprach- und grenzüberschreitend in Kontakt mit Autorinnen und Autoren und ihren literarischen Werken. Jedes Jahr gehen die Autoren von je zwei niederländisch-, französisch- und deutschsprachigen Werken gemeinsam mit ihren Übersetzern/innen auf Lesereise durch die Euregio. 

Im Rahmen von „Die Euregio liest“ lesen Schülerinnen und Schüler aus der gesamten Euregio Maas-Rhein die Werke dieser sechs Autorinnen und Autoren, besuchen ihre Lesungen, diskutieren mit renommierten Literaturkritikern über die Auswahl und verleihen schließlich dem Autor ihres Lieblingsbuches den Euregio-Schüler-Literaturpreis.

400 Schüler/innen aus 25 Schulen machen schon mit.

Die französischen Nominierten für das Jahr 2017 sind Jean-Christophe Rufin (Le collier rouge, 2014) und Larry Tremblay (L’Orangeraie, 2015). Die Bücher stehen in unserer Mediathek zur Ausleihe zur Verfügung.

Anmeldungen sind ab dem 1. September 2016 unter info@euregio-lit.eu möglich, die Veranstaltungen (Lesungen, Kritikerrunde,…) finden an verschiedenen Orten bis zur Preisverleihung im April 2017 statt.

Rahmenprogramm und weitere Informationen:

http://www.euregio-lit.eu

Die Euregio liest ist von der Der EuregioKultur e.V. organisiert